Geschichte

Geburt des Bedarfs

Das Angebot im Bereich der bürstenlosen Motoren betraf hauptsächlich Standardmotoren. Bei Neuentwicklungen konnten einige Kunden diese Standardmotoren nicht in ihre neuen Produkte integrieren und suchten stattdessen nach maßgeschneiderten Motorisierungslösungen, die perfekt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten waren. Auf dieser Basis wurde 2003 die Electromag gegründet.

„Mein Ziel war es, die Anforderungen von Kunden zu erfüllen, die keine auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Motorlösung finden konnten; ich sagte mir, dass wir ihre Anforderungen nicht unbefriedigt lassen konnten. Vincent Comte – Gründer der Electromag SA


September 2003

Gründung der Electromag SA in Lausanne – Schweiz. Das Unternehmen hat seinen Sitz im Ecublens Science Park (EPFL-Campus), um die Synergien mit den Forschungsabteilungen der Schule zu nutzen.

Juni 2006

Produktionsanlauf eines speziellen kompakten Ringkernwickelmotors für Lüfteranwendungen

Jänner 2007

Produktionsanlauf eines integrierten Motors für die Dentalendodontie

August 2008

Umzug des Unternehmens in größere Gebäude in Ecublens

Jänner 2011

Patent für innovatives Wickelkonzept zur Erzielung hoher Leistungsdichte und Reduzierung von Verlusten bei hohen Drehzahlen erteilt

Oktober 2011

Erwerb einer neuen Fläche in Ecublens und Verdoppelung der Produktionskapazität

Jänner 2012

ERP-Einsatz

März 2013

Installation von halbautomatischen Maschinen zur Herstellung von medizinischen Beatmungsmotoren in mittleren Stückzahlen (über 10’000 Stück/Jahr)

Jänner 2014

Produktionsstart eines miniaturisierten endodontischen Motors

März 2016

Zertifizierung nach ISO9001 und ISO13485

Juli 2017

Erwerb einer neuen Produktionsfläche

Juli 2018

Installation einer zusätzlichen Automatenlinie zur Herstellung von medizinischen Beatmungsmotoren in grossen Stückzahlen (über 100’000 Stück / Jahr)